Wallfahrt zur "Mutter mit dem gütigen Herzen" in Waghäusel
Wallfahrt zur"Mutter mit dem gütigen Herzen" in Waghäusel

Um nachhaltig unseren Jahrhunderte alten Wallfahrtsort zu stärken und für die wachsenden Herausforderungen unserer Zeit zukunftsfähig zu machen, planen wir bei der Wallfahrtskirche ein
"Haus der christlichen Nächstenliebe".

Zur Unterstützung dieses familienähnlichen und generationenübergreifenden Wohnprojektes wurde 2009 eine eigene Stiftung gegründet.  Sich gegenseitig beistehen, füreinander da sein, wach sein für die Anliegen der Menschen, die Türen und die Herzen offen halten, einladen, zuhören, Hoffnung schenken, Trost geben, sich miteinander aufmachen zu Gott, das Evangelium von Jesus Christus als Quelle der Freude und als Licht für den Weg entdecken – all das soll von solch einem Haus der christlichen Nächstenliebe ausgehen! Eine kleine Wohnung ist für Menschen freigehalten, die in einer besonderen Notsituation sind, um ihnen für eine Weile einen geschützten Lebensraum anzubieten (wie z. B. Schwangere in Not). So kann es dazu beitragen, dass Menschen wiederfinden, was vielfach verloren ging: Heimat und Geborgenheit in einer Familie, in Gottes Familie.

 

Druckversion | Sitemap
© Kloster Waghäusel

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.